Warum sponsern?

Süd-Limburg kennt ein reiches Vereinsleben mit zahllosen Schützenvereinen, Musikensembles, Jugendklubs und Sportvereinen. Letztgenannte spielen nicht nur auf Leistungsniveau eine wichtige Rolle, aber auch in der Gesundheit vieler Limburger. So schrieb die kommunale Gesundheitsbehörde Süd-Limburgs in ihrer Publikation „Een nieuwe kijk op gezondheid in Zuid-Limburg“ (2014): „Bewegen ist für Süd-Limburg vielleicht der wichtigste Schwerpunkt“. Herz- und Gefäßerkrankungen sowie Krebs sind die wichtigsten Todesursachen in Süd-Limburg (30%), wobei die Anzahl der Todesfälle als Folge von Herz- und Gefäßerkrankungen signifikant höher liegt als im Rest der Niederlanden. Der Nationaltrend (aus 2012) zeigt sogar, dass die Mortalität als Folge von Herz- und Gefäßerkrankungen erstmals nicht abnimmt, sondern ganz im Gegenteil. Viele Kinder wachsen in Familien auf die am Rand oder unterhalb der Armutsgrenze leben. Hierdurch nimmt unter anderem die Anzahl der Kinder ab, die Mitglied in einem Sportverein sind, wodurch die Anzahl der Kinder mit Übergewicht und Adipositas lediglich zunimmt. Der Vrienden Club van Honderd (VCvH) ist der Meinung, dass mehr Kinder und Jugendlichen eine Möglichkeit geboten werden muss, eine Sportart betreiben zu können, ob nun im Vereinsverband oder anderswo und unabhängig von ihrem Hintergrund und ihrer Herkunft. Der VCvH hat es sich als Aufgabe gestellt den Amateur-Breitensport zu unterstützen. Das betrifft sowohl Vereine und Instanzen im Amateur-Breitesport als auch talentvolle Individualsportler. Wir unterstützen zum Beispiel die monatlichen Marber Workouts im Stadion von Achilles Top in Kerkrade, kümmern wir uns um den Flyer für verschiedene Radrennkämpfe, bieten wir Amateursportler Ermutigungspreise an und sponsern wir Medaillen für verschiedene „Fette-Reifen-Rennen“ für die Jugend. Wir organisieren Netzwerktreffen und Sportcafés, um potenzielle Sponsoren mit Sportlern und Vereinen in Kontakt zu bringen. Auf diese Weise leistet der VCvH einen Beitrag zur Verringerung von Adipositas und chronischer körperlicher Beschwerden bei Jugendlichen im Süden Limburgs. In der Praxis spielt der VCvH hierbei vor allem nur eine Bindungsrolle. Neben Schenkungen (in finanziellem oder materiellem Sinn) an Vereine oder Sportler ist das zusammenbringen und Vernetzen (potenzieller) Sponsoren im Hinblick auf Sportthemen und Sportveranstaltungen der größte der Arbeit des Klubs.
Der VCvH ist aus dem in Limburg sehr beliebten Radrennen entstanden. Dadurch finden momentan die meiste Aktivitäten im Rahmen von Radrennen statt. Beispiele dieser Netzwerktreffen sind das Vrienden Club van Honderd Sportcafé oder der Sponsorpavillon während der Eurode Omloop in Kerkrade. Das Vrienden Club van Honderd Sportcafé ist eine Sitzung unter Ausschluss der Öffentlichkeit für (potenzielle) Sponsoren und Eingeladene  und wird mehrmals im Jahr während eines Radrennen organisiert. Während dieses Gala-abends treten unter anderem Herr Wiel Verheesen und diverse Gastredner, worunter auch Ex-Radrenner, auf.

Eine Mitgliedschaft beim VCvH werden ist unkompliziert und leicht zugänglich: der VCvH arbeitet nicht mit komplizierten Sponsorverträgen. Mit einem jährlichen Beitrag im Werte von mindestens Hundert Euro (finanziell oder materiell) machen Sie mit.
Sie erhalten Einladungen für die Limburgische Vrienden Club van Honderd Sportcafés und für verschiedene Aktivitäten das ganze Jahr über. Wir würden uns freuen, Sie als Sponsor willkommen zu heißen.